Schwerelos falle ich.
Bahne meinen Weg
Purzelbaumschlagend
durch das kalte All.

Niemand,
für den es sich lohnt,
die Reißleine zu ziehen.

Trotzdem
auf offene Arme hoffend
die meinen Sturzflug
auffangen.

Dann wäre ich
vielleicht,
irgendwann,
für irgendwen,
ein Geschenk des Himmels.

© copyright 2010 Sabine Mense

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*